Karoline und Sara Mané - Neugasse 67

Karoline Mane  *26.1.1847 und Sara Mane *14.4.1853 waren die Töchter des Haßlocher Krämers Leopold Mane ( verh. mit Martha Reis). Neugasse 67 war ihr Elternhaus. Beide sind 1936 gestorben und sind auf dem jüdischen Friedhof in Hassloch begraben. (jFrHass_Nr. 179). Isidor Hene zog mit seiner Familie erst 1933 in die Neugasse 67 (vorher Gillergasse 38, Zander).

 

Dieses Bild von der Geinsheimer Großfamilie Mané wurde mir von Herrn Ilan Szekely aus Jerusalem, einem Nachfahren der Geinsheimer Familien Mané geschickt. "This photo is of the MANE family of GEINSHEIM. With permission of Ilan Szekely great great grandson of Sara Mane of Geinsheim."

 

 

  

 

  

Isidor Hene - Neugasse 67

  • Isidor Hene wird 10.11.1938 zusammen mit seiner Frau nach Wiesbaden gebracht.
  • Sein Sohn Erich wandert 1938/39 mit Familie Zander in die USA aus.
  • Isidor und Johanna Hene sterben 1943 in Auschwitz.