Pauline Kahn – Bahnhofstraße 1

Die Familie Kahn ist eigentlich keine jüdische Familie aus Haßloch. Aber vielen Haßlochern war Pauline Kahn bekannt. Sie hat in der Bahnhofstraße 1 gewohnt hat, wo jetzt das Fahrradgeschäft Zercher ist. Wie man sagt, hat sie einen entfernten Vetter gleichen Namens, Bernhard Kahn, geheiratet. Sie ist nach den Unterlagen 1908 zugezogen und ist 1931 verstorben. Über Kinder ist nichts bekannt.

Das Bild stammt von Familie Wilhelm Deigentasch, die mit Pauline Kahn gut bekannt war und offenbar auch ein Bild von ihr bekommen hat. Auf der Rückseite ist als Datum 1926 vermerkt. Bild unten: Bahnhofstr. 1.